Die Schäfer Kunststofftechnik GmbH wurde als einer von rund 2.000 Lieferanten von Optima beim Supplier Award 2022 mit dem 2. Platz in der Kategorie „Plastic Parts” ausgezeichnet.

Auszeichnung als einer der besten Lieferanten

5-Achs-Fräsmaschine in der Kunststoffverarbeitung

Joachim Schäfer und Eduard Klötzel von der Schäfer Kunststofftechnik GmbH, sowie Heiko Funk und Steffen Heinkelein von der Optima materials management GmbH (v.l.n.r.)

Zu den Gewinnern des diesjährigen Supplier Awards der Optima materials management GmbH gehört auch das Ortenberger Kunststoffunternehmen. In Schwäbisch Hall erhielt Schäfer im Juli diesen Jahres im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung vom weltweiten Technologieführer für Verpackungsmaschinen und Abfüllanlagen den 2. Preis in der Kategorie „Plastic Parts” überreicht. Mit dieser Auszeichnung würdigt Optima die langjährige Zusammenarbeit, Zuverlässigkeit und Qualität der gelieferten Produkte.

Neben der richtigen Kennzeichnung und Dokumentation sind auch die geeignete Verpackung, Abwicklung und Reaktionszeit bei Reklamationen sowie die aktive Mitarbeit zur Qualitätsverbesserung von Bedeutung. Darüber hinaus fließen Aspekte aus den Bereichen Umweltschutz, Arbeitssicherheit, Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung in die Auswertung ein. Zur Sicherstellung der eigenen Lieferkette ist die Lieferzeit und -treue der Lieferanten für Optima ein weiteres, wichtiges Bewertungskriterium.

…ein tolles Ergebnis, auf das alle stolz sein können!

Schäfer erzielte mit einem Ergebnis von 96,9 Prozent im Bereich Liefertermintreue und einer Fehlerquote von lediglich 0,31 Prozent den zweiten Platz unter allen Lieferanten von Kunststoffteilen. Ein tolles Ergebnis für das alle Mitarbeiter in Ortenberg ihren wertvollen Beitrag geleistet haben und auf das alle zu recht stolz sein können.

Über Optima

Optima steht im Lateinischen für „die Beste” – und um seinen Kunden diese Qualität gewährleisten zu können, erwartet Optima von seinen Lieferanten ebenfalls höchste Qualität. Denn neben den Branchen Konsumgüter und Papierhygiene beliefert der Verpackungsspezialist auch die Pharmaindustrie und Medizinbranche.

Das Unternehmen gilt als weltweiter Technologieführer für Verpackungsmaschinen und Abfüllanlagen. Das 1922 gegründete und in dritter Generation familiengeführte Unternehmen mit Stammsitz in Schwäbisch Hall entwickelt innovative Maschinenlösungen für die ganze Welt der Verpackung. (Quelle: OPTIMA packaging group GmbH)

Urkunde